Nähwerkstatt Schneidersitz

Seit November steht allen Nähbegeisterten die kleine Nähwerkstatt Schneidersitz auf der Kreuzstraße 9-11 offen. Hier hat sich die gelernte Bekleidungstechnikerin Kerstin Zimmermann selbständig gemacht.

Nach der Ausbildung war Kerstin Zimmermann unter anderem als Betriebsleiterassistentin in Tunesien und Vietnam tätig sowie seit 2001 als Leiterin eines Musterateliers in Mönchengladbach. Nach diesen Jahren der „Theorie“ erfüllte sie sich nun einen lang gehegten Traum und arbeitet wieder praktisch: Schere und Stoff in der Hand, an der Nähmaschine sitzen, Ideen umsetzen und der Kreativität freien Lauf lassen.

Seit 2005 wohnt Familie Zimmermann in Hüls. So kam als Standort für eine Nähwerkstatt auch immer nur Hüls in Frage. Kurze Wege zu Arbeit, Schule und Kindergarten - so bekommt sie Familie und Beruf unter einen Hut.

In der Nähwerkstatt stehen große Arbeitstische, verschiedene Nähmaschinen, eine Overlockmaschine sowie eine Dampfbügelstation zur Verfügung. Die eigene Nähmaschine kann auch mitgebracht werden. Regelmäßig finden Nähkurse in kleinen Gruppen für alle Altersklassen, Anfänger und Fortgeschrittene, auch für Kinder ab 8 Jahren statt. In die offene Nähwerkstatt kann man dienstags und donnerstags von 9.30 bis 13.00 Uhr zum Zuschneiden und Nähen kommen.

Außerdem gibt es viele zusätzliche Angebote wie Workshops zu speziellen Themen, Kindergeburtstage, Nähmaschinenführerschein, Nähkurse zum Verschenken. Kerstin Zimmermanns persönliche Leidenschaft ist das Nähen von farbenfroher Kinderbekleidung. Dazu wünscht sie sich noch gleichgesinnte Mütter, die auch mal vormittags mit ihrem Nachwuchs vorbeikommen. Weitere Informationen können gerne erfragt werden unter Tel. 0174/1646346 oder schneidersitz-huels@gmx.de.